Yoga

Yoga!

Gesundheit ist Reichtum, Seelenfrieden ist Glück – Yoga zeigt den Weg.                     

Yoga ist eine in Indien entstandene philosophische Lehre, die acht körperliche und geistige Übungen umfasst. Am bekanntesten ist das in den letzten Jahren auch im Westen populär gewordene physische Training – die Asanas. Doch Yoga will und kann mehr als unsere Muskeln kräftigen und dehnen oder unsere Balance verbessern: die sanfte Vereinigung von Körper und Geist (Yoga bedeutet übersetzt „Vereinigung“ oder auch „Integration“).

Mit Hilfe von Konzentration, Meditation, Atemübungen und Verhaltensrichtlinien für den Umgang mit sich selbst und anderen versucht der Yogi/die Yogini den Körper mit dem Bewusstsein eins werden zu lassen.

Diese ganzheitliche Sichtweise bietet etliche Parallelen zur Osteopathie und stellt somit eine hervorragende Ergänzung zur osteopathischen Behandlung dar. Der holistische Blick und Einfluss auf den menschlichen Körper in seiner Ganzheit machen Yoga und Osteopathie zu einer kraftvollen Kombination und bietet dem Patienten die Möglichkeit, die Arbeit der Osteopathin auch zuhause zu unterstützen und fortzuführen. Yoga stärkt das Körpergefühl, fördert die Arbeit der Organe, verbessert das Immunsystem und die Atemfunktion und reduziert Stress und Erschöpfung.

In privaten Yoga-Stunden können die Inhalte auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden, um so zum einen die Ziele der osteopathischen Behandlung zu unterstützen, aber auch das Level der Yoga-Stunde perfekt auf den Menschen anzupassen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:
Priska WIKUS
0650 62 99 678